"corona"

scrollen sie bitte durch!


Die Akut-/Infektions-Sprechstunde ist im Anschluss an die Präventions-Sprechstunde (d.h. nach den gesunden Kindern, welche Vorsorge- und Impftermine wahrnehmen) - vormittags ab 11 Uhr und nachmittags ab 17 Uhr

Bitte telefonische Terminabsprache!

Ohne Termin müssen Sie (außer im Notfall) in der Regel die Praxis bis zum Termin wieder verlassen -

in akuten Fällen ist der Termin aber noch am selben Tag.

Vieles ist auch telefonisch zu beantworten - ggf. rufe ich gerne zurück.

Bitte neben dem/den Patienten möglichst nur eine Begleitperson in der Praxis. 

Aus hygienischen Gründen verzichten wir weiterhin auf Handspielzeug und Kinderbücher.

Für die in der Regel überschaubare Wartezeit bringen Sie bitte eigenes Handspielzeug oder Kinderbücher mit.

Erwachsene und Jugendliche ab 12 Jahren tragen ab Betreten der Praxis bitte eine FFP2-Maske.

Bei Kindern ab 6 Jahren genügt der einfache Mund-Nasen-Schutz.

Ein Corona-Selbsttest ist bei Krankheitszeichen sinnvoll und vor Aufsuchen der Praxis auch erwünscht.

In der Infektions-/Akutsprechstunde wird symptom- und/oder situationsabhängig entschieden, ob ein PCR-Test erforderlich ist.

Impffragen beantworten wir gerne.


Covid-19-Impfungen

 

Wir führen durch:

  • Erst- und Zweitimpfungen für Jugendliche ab 12 Jahren - uneingeschränkte Impfempfehlung der STIKO.
  • Erst- und Zweitimpfungen für Kinder unter 12 Jahren - noch eingeschränkte Impfempfehlung der STIKO
  • Booster-Impfungen für Jugendliche ab 12 Jahren und Erwachsene (Mindestabstand zur Zweitimpfung 3 Monate).

Wir verwenden:

  • ausschließlich den Impfstoff Comirnaty des Herstellers Biontech/Pfizer

Terminanfrage/Terminvergabe:

  • vor Ort in Langen oder Sahlenburg
  • telefonisch: 04743-3448031
  • eMail: kontakt@kinderarztpraxis-heppler.de
  • Impf-Tage sind nachfrageabhängig Donnerstag (nachmittags) und Samstag (vormittags).

 Wichtig:

  • Bitte den tagesaktuellen ausgefüllten Anamnese- und Einwilligungsbogen ausdrucken (s.u. download) und, soweit möglich, vollständig ausgefüllt mit Versichertenkarte zum Impftermin mitbringen.
  • Bis 15 Jahre ist die Unterschrift mindestens eines Elternteils/Erziehungsberechtigten erforderlich. 
  • Ab 16 Jahren genügt die Unterschrift der zu impfenden Person.
  • Zu ersten Covid-Impfung in der Praxis ist der Personalausweis der unterschriftsleistenden Person vorzulegen (d.h. ab 16 Jahren).
  • Bei Kindern und Jugendlichen bis einschließlich 13 Jahre muss mindestens ein Elternteil/Sorgeberechtigter anwesend sein.
  • Jugendliche ab 14 Jahren können dann allein zur Impfung kommen , wenn zuvor ein persönliches Impf-Gespräch mit mindestens einem Elternteil/Sorgeberechtigten stattgefunden hat und eine Kopie des Personalausweises der unterschriftsleistenden Person vorliegt.

Download
Aufklärungsbogen (Stand 24.02.2022)
Aufklaerung.pdf
Adobe Acrobat Dokument 85.8 KB
Download
Anamnese- und Einwilligungsbogen (Stand 15.02.2022)
Einwilligung.pdf
Adobe Acrobat Dokument 930.1 KB

Informationen auch über

  • Robert-Koch-Institut (RKI) - www.rki.de
  • Kassenärztliche Bundesvereinigung (KBV) - www.kbv.de
  • Berufsverband der Kinder- und Jugendärzte (BVKJ) - www.bvkj.de
  • Bundesministerium für Gesundheit (BMG) - www.zusammengegencorona.de
  • Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) - www.infektionsschutz.de
  • Gesundheitsamt Cuxhaven - www.landkreis-cuxhaven.de/corona